Samstag, 6. Februar 2016

Meine Mission #FutterFürDiePiepmätze

Hallo meine Lieben.

Seid Montag habe ich mir eine Mission vorgenommen. Die Mission nenne ich #FutterFürDiePiepmätze. Wieso da so nen komischer Hashtag davor ist? Nun, ich Twitter sehr oft und das fand ich eigentlich einen schönen Moment um das Thema in diesem Hashtag festzuhalten.

Ich habe mir am Montag Fettfutter für Vögel gekauft, die draußen leben. Viele haben mir zwar schon gesagt das der Winter vorbei sei, doch das hindert mich doch nicht daran mal wieder etwas gutes zu tun, Daher habe ich mir das Futter in 5 Beutel umgefüllt um diese sehr früh am Morgen (1-2 Uhr) draußen auf den Grünflächen zu verstreuen. Einmal musste ich leider aussetzen doch jetzt geht es ja wieder weiter. Noch 3 Beutel habe ich hier liegen und um 1-2 Uhr werde ich dann wieder mit meinem Hund losziehen.


Außerdem tue ich ja nicht nur den Vögeln damit gutes, sondern auch den Hasen oder Igeln die hier leben. Obwohl ich nicht weiß ob die das fressen oder aber nicht aber das ist ja wieder eine andere Sache. Also meine Lieben, denkt auch mal an die Piepmätze oder anderen Lebewesen die draußen leben und wuselt herum. :D

Also, bis dann meine Lieben.

Eure Kimine-Hirosha

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen