Freitag, 5. Juli 2013

Genießbar? #002 Der kleine Ofenkäse

Guten Morgen meine Lieben.

Gestern um ca. 22:57 Uhr habe ich beschlossen noch den kleinen Ofenkäse von "Rougette" zu machen.

Die kleine Verpackung verrät schon das der Inhalt für 1-2 Personen empfohlen ist. Nun ja wenn ich bedenke sind 180g Käse ja auch nicht wirklich viel.

Im Laden beträgt der Preis für eine große Ofenkäse Verpackung von ca 250g ungefähr 2,00 - 4,00€ die kleine Verpackung habe ich aber genauso wie den Back-Camembert beim "Großmarkt für weniger Geld erlangen können.

Ich schweife wieder vom Thema ab.


Die Packung oberhalb geöffnet lässt sich der Käse und die Holzschachtel leicht entnehmen und durch Leichtigkeit kann man den extra verpackten Käse entnehmen und öffnen.

Ich finde es super, das der Käse extra verpackt ist, somit ist er geschützt und der intensive würzige Geruch dringt nicht gleich nach draußen.


Den Käse dann wieder in die Holzschachtel gelegt wird dieser bei mittlerer Hitze in den Ofen geschoben. Wichtig dabei ist es ab und an mal nach dem Käse zu sehen. Gerade bei Gasherde.

Wenn der Käse dann leicht aufbläht müsst ihr ihn X-Förmig einschneiden und weitere Minuten backen lassen.



Wenn ihr dann schon soweit seid und euch bereits das Wasser im Munde zusammen läuft, dann dauert es nicht mehr all zu lange.

Dann müsst ihr die Ecken umklappen und warten bis der Ofen den Käse komplett zum schmelzen und aufbacken gebracht hat.


Und Tadaaaaa~

Der Ofenkäse ist fertig.

Mit etwas Grau- oder Toastbrot könnt ihr den Ofenkäse dann alleine oder gemeinsam mit der Familie oder den Freunden teilen.

Möchte keiner von den beiden Gruppen, dann habt ihr eine leckere Portion für euch alleine.

Dem Produkt gebe ich aufgrund der einfachen Zubereitung und dem lecker würzigem Geschmack auch 6 von 10 Wusel-Punkten.

Ich hoffe euch hat der Blogeintrag nicht all zu Hungrig gemacht sodass ihr nicht schlafen könnt. Hab euch dennoch alle lieb und bis zum nächsten Mal.

Eure Kimine-Hirosha

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen